Verein zur Hilfe für Kinder der Dritten Welt e.V.

"Wir alle sind Kinder dieser Welt"

Bild mit Kindern
Wer wir sind PDF Drucken E-Mail

 

Verein zur Hilfe für Kinder in der dritten Welt e.V.

Wer hätte das vor 20 Jahren gedacht? Eine Handvoll tatkräftiger Menschen mit ihren Familienangehörigen und einige Polizeibeamte aus Schweinfurt, gründeten den „Verein Kinder der Dritten Welt e.V.“ Schweinfurt.

Heute, nach 20 Jahren, hat der Verein über 245 Mitglieder.

In den vergangenen 20 Jahren konnten wir bisher über 2400 Patenschaften vermitteln – ein Erfolg, den keiner erwarten konnte. Diese langjährige Erfahrung und Unterstützung gibt uns die Kraft, weiterhin unsere bestehenden Projekte nachhaltig zu fördern.

Wir sind ein gemeinnützig anerkannter Verein, wo die Vorstandschaft und die Mitglieder alle ehrenamtlich tätig sind.

Sie werden sich fragen – welche Referenzen hat dieser Verein? Nun, wir können voller Stolz sagen, dass z.B. die Sternsinger in Aachen uns wohlwollend unterstützen, der Rotary – Club immer hilfreich zur Seite steht, Sie können Auskünfte über die Salesianer von Don Bosco in Bonn einholen, die Aktion Sternsinger hilft uns alle Jahre. Weitere Referenzen:

 

  • Michael Glos- MDB, vormals Wirtschaftsminister
  • Frau Dr.Susanne Kastner, ehemals Vizepräsidentin des DBT
  • MDB Stoltenberg (verstorben)
  • Dr.Petersmann, ehemals Konsul der Deutschen Botschaft Kalkutta
  • Axel Schoemeckker,Vizekonsul der Deutschen Botschaft Kalkutta
  • viele aufmunternde Briefe von Pateneltern, welche unsere Projekte und ihr Patenkind besuchten u s w .

Wenn Sie dem Verein zur Hilfe für Kinder der Dritten Welt helfen und unterstützen, bekommen Sie einmal im Jahr einen Rechenschaftsbericht über unsere Aktivitäten, im Falle einer Patenschaft erhalten Sie Post von Ihrem Schützling, einen Bericht aus dem Projekt. Selbstverständlich bekommen Sie für Ihre Spende eine Spendenquittung.

Sie können uns auch durch eine Mitgliedschaft unterstützen (KEINE PFLICHT). Mir Ihrem Beitrag von € 15,00 im Jahr helfen Sie uns, die anfallenden Kosten zu decken.

Wir können als „kleiner“ Verein zur Hilfe für Kinder der Dritten Welt nicht weltweit tätig werden. Das würde unsere Grenzen und finanziellen Möglichkeiten sprengen. Wir helfen dort, wo uns bekannte Priester Projekte vorstellen, die den Menschen vor Ort Hilfe zur Selbsthilfe geben.